headerbild

radprax-Leistungen


Strahlentherapie


Strahlentherapie in der radprax - Wir sind Ihre Partner

Bei fast 60 Prozent aller Krebspatienten ist die Strahlentherapie ein fester Bestandteil der Behandlung. Doch in der der Öffentlichkeit ist über die Behandlung mit Strahlen wenig bekannt. Unkenntnis kann zu Vorurteilen oder sogar zu Angst vor einer Behandlung führen.

Die Strahlen in der Strahlentherapie sieht man nicht und alles Unsichtbare erscheint unheimlich. Doch man kann sie messen und physikalisch exakt berechnen, man kann sie dosieren und präzise zum Einsatz bringen. Sie werden in der Hand des Mediziners zu einem starken Verbündeten im Kampf gegen bösartige Erkrankungen.

Deutlicher Anstieg der Behandlungserfolge

Der technische Fortschritt ermöglicht eine Strahlenbehandlung mit nie da gewesener Präzision und Effizienz. Der Bestrahlungsplan wird von unseren speziell ausgebildeten Medizinphysikexperten (MPEs) für jeden Patienten individuell erstellt, der Tumor exakt bestrahlt und das umliegende, gesunde Gewebe möglichst geschont.

Die Bestrahlung erfolgt mit modernster Technik: Linearbeschleuniger mit einem integrierten CT zur genauen Lagerungskontrolle, Bestrahlung mittels intensitätsmodulierter Radiotherapie (IMRT) / Rapid Arc, image-guided Radiotherapie (IGRT) und Atem-Gating (noch in Testphase).

Wir möchten Ihnen auf diesen Seiten in kurzer Form die Grundprinzipien einer modernen Strahlentherapie erläutern und Ihnen einen Einblick in unsere Praxis geben. Ihre Sorgen und Nöte werden wir immer ernst nehmen. Sie können sich darauf verlassen, dass Sie trotz des hohen technischen Standards als Mensch im Mittelpunkt stehen werden.